Archiv des Monats Juli 2007

Schreiben in der Ferne / Urlaubseintrag

Nur ein paar Beobachtungen aus meinem Urlaub in Irland: WLan: Zumindest nicht auf dem Land! Und in der Stadt bin ich nicht gewesen. Meine Kinder finden, die Frage “Wo bekomme ich WLan” klingt, als sei ich auf der Suche nach … Weiterlesen

24. Juli 2007 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag | 1 Kommentar

Stöckchen: Acht Dinge über mich

Elke hat mir ein Stöckchen zugeworfen – mein erstes! Ich bin noch nicht überzeugt, ob das meine Art zu kommunizieren ist, aber ich versuch’s mal. Die Regeln: Jeder Spieler, jede Spielerin beschreibt acht Dinge von sich. Wer das Stöckchen zugeworfen … Weiterlesen

16. Juli 2007 von Britta Freith
Kategorien: Über dieses Blog | 1 Kommentar

10 Blogtipps für wahre Einsteiger

Jan Tißler von Upload bittet um genau das, was ich selbst eigentlich noch dringend brauche: Blogtipps für Einsteiger! Ich blogge schließlich erst seit einem Monat und stehe oft mit einem Fragezeichen anstelle meines Kopfes in der Gegend herum. Aber hätte … Weiterlesen

16. Juli 2007 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Online, Über dieses Blog | Schlagwörter: | 8 Kommentare

Podcastsprechschule: Jetzt ist der zweite Teil auch im RSS-Feed

Kurz und schmerzlos für alle, die ihn noch brauchen: der Link zum RSS-Feed:

16. Juli 2007 von Britta Freith
Kategorien: Podcast | Schlagwörter: , | Schreibe einen Kommentar

Die Kleine Podcast-Sprechschule Teil 2

Endlich fertig – heute geht’s ums Atmen. Noch nicht im RSS-Feed des Podhosts, weil ich zu dem gerade keine Verbindung bekomme. Aber immerhin schon hier: Die Kleine Podcast-Sprechschule Teil 2 Und wer alle auf einmal sehen will, klickt hier. ***************************************************************************************** … Weiterlesen

15. Juli 2007 von Britta Freith
Kategorien: Podcast | Schlagwörter: , , | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel

Das Statistik-Plugin dieses Blogs speichert einige notwendige Nutzerdaten, um die Benutzung einfacher zu machen und zu personalisieren. Das Nutzerverhalten wird nur in Einklang mit den Vorschriften der DSGVO getrackt. Falls Sie das nicht wollen, setzt das Plugin bei Ihnen auf dem Rechner einen Cookie, um das Tracking auszusetzen. Dieser Cookie ist ein Jahr lang gültig. Auf Ihre eigenen Cookie-Settings habe ich generell keinen Einfluss, die regeln Sie in Ihrem jeweiligen Browser. Einverstanden, speicher meine Daten, Nö, ich will den Einjahrescookie
736