Archiv der Kategorie Arbeitsalltag

Die Post ist Geschichte

Die Post ist Geschichte? Das sagt zumindest unser Postbote. Nennen wir ihn Herrn Hassenröther. “Herr Hassenröther!”, sage ich. “Wie kann das sein? Ich habe am vergangenen Samstag am Flughafen Briefe verschickt, 20 Stück. Am Sonntag war Leerung. Einer kam am … Weiterlesen

18. März 2017 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag | Schreibe einen Kommentar

Snapchat: Weil ich’s mag!

Das erste Mal hörte ich von Snapchat kurz nach dem Start, also vor gut 4 Jahren. Ich habe die Idee sofort geliebt: Man macht ein Foto und verschickt es an einen ausgewählten Kreis von Menschen. Nachdem sie es angeguckt haben, … Weiterlesen

09. Juni 2016 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Garten, Lernen, Medien, Podcast | 2 Kommentare

Listentypen

Listen, Gruppen, Chats… Wer ausgiebig in diesem Internet unterwegs ist, trifft immer wieder auf unterschiedlichste Plattformen, auf denen sich Menschen austauschen. Manche machen das in Blogkommentaren (Das Wiederbeleben ist gerade en vogue.), andere in Facebookkommentaren und wirklich spezielle Typen mit besonderen … Weiterlesen

22. Oktober 2015 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Online, Stilkritik | 3 Kommentare

Gepäckservice auf dem Jakobsweg

Mal eine Pilgerreise machen. Auf dem Jakobsweg. Spätestens seit Hape Kerkelings “Ich bin dann mal weg” kennt den wenigstens jede und jeder hier in Deutschland. Und selbst die letzte Nuss rollt ihn jetzt offenbar lang. Egal wie hohl. Puh. Also, … Weiterlesen

05. Juli 2014 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag | 2 Kommentare

Schaf und Schwein

Ich habe meinen Schreibtisch aufgeräumt. Diesmal gründlicher als sonst, ohne Entschuldigungen, dass ich für dies und das keine Mappe habe. Die Prämisse war: alles muss weg, das keine Schreibtischbestimmung hat. Aber was ist mit diesem Schaf? Es hat drei Beine, … Weiterlesen

25. Juni 2014 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Garten | Schreibe einen Kommentar

← Ältere Artikel

Das Statistik-Plugin dieses Blogs speichert einige notwendige Nutzerdaten, um die Benutzung einfacher zu machen und zu personalisieren. Das Nutzerverhalten wird nur in Einklang mit den Vorschriften der DSGVO getrackt. Falls Sie das nicht wollen, setzt das Plugin bei Ihnen auf dem Rechner einen Cookie, um das Tracking auszusetzen. Dieser Cookie ist ein Jahr lang gültig. Auf Ihre eigenen Cookie-Settings habe ich generell keinen Einfluss, die regeln Sie in Ihrem jeweiligen Browser. Einverstanden, speicher meine Daten, Nö, ich will den Einjahrescookie
766