Graphic Designer vs Client

Ein weiteres schönes Kapitel aus der Kreativenwelt. Ganz nach dem Motto: “Ich lackiere doch immer meine Fingernägel, ich weiß, wie Autolack geht.” Oder: “Meine Tochter schreibt so schöne Aufsätze in der Schule, die macht mir auch die Websitetexte.”


(via Felix)

Immer wieder gern genommen in diesem Zusammenhang: das legendäre Altweiß.

25. September 2009 von Britta Freith
Kategorien: Arbeitsalltag, Rezeptionsbefehl | Schlagwörter: , , | 1 Kommentar

1 Kommentar

  1. Hiiii, das ist mal tragikomisch.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Das Statistik-Plugin dieses Blogs speichert einige notwendige Nutzerdaten, um die Benutzung einfacher zu machen und zu personalisieren. Das Nutzerverhalten wird nur in Einklang mit den Vorschriften der DSGVO getrackt. Falls Sie das nicht wollen, setzt das Plugin bei Ihnen auf dem Rechner einen Cookie, um das Tracking auszusetzen. Dieser Cookie ist ein Jahr lang gültig. Auf Ihre eigenen Cookie-Settings habe ich generell keinen Einfluss, die regeln Sie in Ihrem jeweiligen Browser. Einverstanden, speicher meine Daten, Nö, ich will den Einjahrescookie
796