Wuthering Heights – oder Heathcliff in cool

Kate Bush ist ja so ein bisschen anstrengend, wenn sie Heathcliff jodelt. Aber diese Version ist umwerfend – und ich hab sie gestern live gesehen, vom Ukulele Orchestra of Great Britain. Unbedingt gucken, wann die 4-Saiten-Spieler in der Nähe sind. Die krachen.

Und, kann ich nicht auslassen, Pinball Wizard von The Who (da hängen noch ein paar andere Sachen dran, great craic!)

17. Mai 2009 von Britta Freith
Kategorien: Rezeptionsbefehl | Schlagwörter: , | 4 Kommentare

Kommentare (4)

  1. Absolut grandios indeed – my fav war “teenage dirtbag”, http://www.youtube.com/watch?v=CxIg3mO2N_g

  2. Oh, Britta, die sind ja großartig, die Ukulele-Spieler, ganz fantastisch und so britisch, herrlich, die merke ich mir, danke!! Das war bestimmt ein großer Spaß!

  3. PS: Wobei ich übrigens auch Kate Bush großartig und alles andere als anstrengend finde! 😉

  4. nein, wie cool. Ich liebe das Original, aber dieser Heathcliff ist kaum zu schlagen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.